Suche

Nicht mehr blind, dank Enkelkind (Test)

2018 Frühjahr *   Nicht mehr blind, dank Enkelkind
Autor:   Wolfgang Bräutigam
Bühnenbild:   Zwei geteilte Bühne - drei Akte
Aufführungen:   12
     
Inhalt:  

Bankdirektor Franz Heinzmann glaubt, das Recht  für sich gepachtet zu haben. Als Familienoberhaupt fürt er ein strenges konservatives Regiment. Seine gesamte Familie leidet unter der Art von Franz. Neben Ehefrau Gisela vor allem Tochter Susanne. Da sie nicht den von ihrem Vater auserwählten reichen Ehemann heiraten wollte, hat er ihr vor Jahren die Koffer vor die Tür gestellt, ohne zu wissen, dass sie von ihrer Jugendliebe schwanger ist.

Sohn Lukas ist das Lieblingskind seines Vaters, da er erfolgreich im Beruf und auch "glücklich" verheiratet ist. Anlässlich der Familienfeier zum runden Geburtstag von Franz kommt Sohn Lukas mit "Nochehefrau" Melanie zu Besuch.

Gisela hat als Überaschung die verlorene Tochter eingeladen. Diese bringt als Geschenk ihr mittlerweile 10-jähriges Kind mit, auf das aber Opa Franz erst noch vorbereitet werden muss.

Es spielen:    
Hans Moosbichler als Franz
Susi Rüffel als Gisela
Sabine Schöttl als Susanne
Anja Stangelmaier als Daniela
Andi Preininger als Lukas
Bianca Möst als Melanie
Celina Fetsch als Lena
Hans Scholz als Georg
Kurt Kroiß als Sebastian
Sabrina Stangelmaier als Michaela
Tobi Kroiß als Hansi
     
 Regie:   Robert Stangelmaier