Suche

die g'mischte Sauna (1985 und 1995)

1985 Herbst

 

Die g'mischte Sauna

Autor:

 

Hilde Eppensteiner

Bühnenbild:

 

Wohnstube in der nahen Vergangenheit - 3 Akter

Aufführungen:

 

4 (im SBZ)

     

Inhalt:

 

In der Wirtsstube sitzen Metzger, Bäcker, Friseur und Wirt mit den Bürgermeister zusammen. Sie stellen fest, daß etwas in Sachen "Fremdenverkehr" geschehen muß. Es fällt das Stichwort "Sauna" und man ist sich bald einig, daß gleich am nächsten Sonntag die delikate örtlichkeit im Nachbarort genauer angesehen werden soll. Der Abschied von den Frauen fällt nicht schwer, Man(n) geht ja zu einer Zuchtvieh-ausstellung. Das Unternehmen samt Rückkehr endet in einer Katastrophe - das Quintett wird von ihren erbosten Frauen nicht gerade zärtlich empfangen. Die ganze Sache kommt erst wieder ins Lot, als das schlimmste befürchtet werden muß.

Es spielten:

   

Gerhard Wagner

als

Thomas, Bürgermeister

Monika Kuffer

als

Theres, seine Frau

Robert Stanglmaier

als

Hansl, deren Sohn

Petra Berner

als

Burgi, Magd beim Bürgermeister

Peter Sadlstadter

als

Franz, Metzger

Sepp Wagner

als

Florian, Bäcker

Michaela Bonnath

als

Hedwig, dessen Frau

Willi Maier

als

Xaver, Wirt

Evi Vogl

als

Ida, dessen Frau

Werner Binder

als

Luis, Friseur

     

Regie:

   
     
die g'mischte S...
die g'mischte S...
die g'mischte S...
die g'mischte S...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok